Rezensionen zu: Klaus J. Bade, Migration – Flucht – Integration: Kritische Politikbegleitung von der ‚Gastarbeiterfrage’ bis zur ‚Flüchtlingskrise’. Erinnerungen und Beiträge, Von Loeper Literaturverlag, Karlsruhe, April 2017, ISBN 978-3-86059-350-9, 624 S.Open Access / frei zugänglich unter: pdf

      • Yasin Baş, Klaus J. Bade zu Migration, Flucht und Integration, in: AYASOFYA – Interkulturelle Zeitschrift für Wissenschaft, Integration und Religion, 16. Jg., Nr. 58, Dezember 2017. pdf
      • Heribert Prantl, Sein Buch ist seine Waffe, in: Süddeutsche Zeitung, Das Politische Buch, 18.9.2017, S. 13, online / pdf
      • Herbert Langthaler, Rezension von „Migration – Flucht – Integration“, in: asyl aktuell. Zeitschrift der Asylkoordination Österreich 1/2017, S. 45. online / pdf
      • Karl-Heinz Meier-Braun, Der Migrationsforscher Klaus J. Bade zieht Bilanz, in: Bürger & Staat, 2-3/2017, August 2017, S. 182-183. online / pdf
      • Karl-Heinz Meier-Braun, Der Krisenprophet, in: KULTURAUSTAUSCH – Zeitschrift für internationale Perspektiven, Ausgabe III/2017, Raum für Experimente, August 2017. online / pdf
      • Hartmut M. Griese, Rezension von „Migration – Flucht – Integration“, in: socialnet.de, 8.8.2017. online / pdf
      • Klaus J. Bade, Die Schattenseiten unserer Gier, in: Märkische Allgemeine Zeitung, 30.6.2017. online / pdf; auch in: Göttinger Tageblatt, 30.6.2017. online; Hannoversche Allgemeine Zeitung, 30.6.2017. online; Kieler Nachrichten, 30.6.2017. online; Leipziger Volkszeitung, 30.6.2017. online; Lübecker Nachrichten, 30.6.2017. online; Ostsee Zeitung, 30.6.2017. online; Peiner Allgemeine Zeitung, 30.6.2017. online; Schaumburger Nachrichten, 30.6.2017. online; Wolfsburger Allgemeine Zeitung, 30.6.2017. online
      • Siegfried Hummel, Rezension von „Migration – Flucht – Integration“, in: Kulturpolitische Mitteilungen 157 (II/2017), Juni 2017. pdf
      • Yasin Baş, Kommentar: Sowohl „Ja-“ als auch „Nein-Sager“ wollen eine demokratische Türkei, in: NEX24, 25.4.2017. online / pdf
      • Andrea Dernbach, Achtung, Ausländer!, in: Der Tagesspiegel, 25.4.2017, S. 8. online / pdf; auch erschienen in: PRESSE24.ONL, 25.4.2017. online; Potsdamer Neueste Nachrichten, 25.4.2017. online
      • Jochen Oltmer, Migrationsforschung und kritische Politikbegleitung, in: MiGAZIN, 21.4.2017. online / pdf
      • Pitt von Bebenburg, Zuwanderung als Chance, in: Frankfurter Rundschau, 21.4.2017. online / pdf
      • Franziska Holzschuh, „Wir haben keine Flüchtlingskrise, sondern eine Weltkrise“, Interview, in: Nürnberger Nachrichten, 20.4.2017. pdf
      • Sabine Straßer, Migrationsforschung. Gespräch mit Klaus J. Bade, in: Bayerischer Rundfunk / Bayern 2, 20.4.2017, 18.05-18.30 Uhr. (Information auf Anfrage) audiolink / online / pdf
      • Uwe Kalbe, „Aber das konnten Sie doch gar nicht wissen“, in: Neues Deutschland, 11.4.2017. online / pdf
      • Yasin Baş, Klaus J. Bade zu Migration, Flucht und Integration, in: TURKISHPRESS, 7.4.2017. online / pdf; auch in: The Huffington Post, 9.4.2017. online; NEX24, 10.4.2017. online; Islamische Zeitung (IZ), 11.4.2017. online; unter dem Titel „Die ‚Einwanderungsfrage‘ ist keine neue“ auch in: Islamische Zeitung (IZ), Ausgabe Mai 2017, S. 18. pdf; Kurzfassung in: Öztürk, Juni 2017, S. 11. pdf
      • Interview mit Prof. Klaus J. Bade, „Es geht nicht um Migrationspolitik, sondern um grundlegende Systemfragen.“, in: MiGAZIN, 5.4.2017. online / pdf
      • Karl-Heinz Meier-Braun, Das migrationspolitische Vermächtnis des Klaus J. Bade, in: SWR International, 16.3.2017. online; Zweitveröffentlichung in: Begegnung der Kulturen. Interkultur in Stuttgart 4/2017. pdf
      • Michael Maier, „Dass die deutsch-türkische Integration geklappt hat, grenzt an ein Wunder“, Interview, in: Deutsch Türkische Nachrichten (DTN), 12.3.2017. online / pdf; auch in: Deutsche Wirtschafts Nachrichten (DWN), 12.3.2017. online
      • Dirk Halm, Migration, Flucht, Integration. Eine Kritische Politikbegleitung von Prof. Klaus J. Bade, in: MiGAZIN, 8.3.2017. online / pdf; Zweitveröffentlichung in: netzlesen.de, 8.3.2017. online
      • Die Suche nach dem neuen ‚Wir‘, in: mediendienst Integration, 6.3.2017. online / pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade, Kritik und Gewalt. Sarrazin-Debatte, ‚Islamkritik‘ und Terror in der Einwanderungsgesellschaft, Wochenschau Verlag, Schwalbach i. Ts., März 2013, ISBN 978-3-89974893-2, 400 S. 2. Auflage April 2013; 3. Auflage  als eBook, März 2014, ISBN 978-3-7344-0000-1, mit Nachwort (pdf).

        • Thilo Scholle, Klaus J. Bade: Kritik und Gewalt, Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik (ZAR), 2015, 5-6, S. 202-203. pdf
        • Verlagsauszüge (‚Stimmen zum Buch‘) aus Rezensionen.
        • Haci-Halil Uslucan, Klaus J. Bade: Kritik und Gewalt, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 2014, (62) 4, S. 383-384. pdf
        • Türkân Kanbıçak, Die Macht der Worte, in: Einsicht 11. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, Frühjahr 2014, S. 98-100. pdf
        • Markus Bernhardt, Von Worten und Taten, in: junge Welt, 15.1.2014, S. 15. pdf
        • Heribert Prantl, 20 Jahre „Manifest der 60“. Als die Politik aus dem Tiefschlaf gerissen wurde, in: Mediendienst Integration, 26.11.2013. online / pdf
        • Michael Zander, Eine Erinnerungshilfe, in: junge Welt, Wochenendbeilage, 16.11.2013, S. 6. online / pdf
        • Henry Krause, Der Deutungskampf und seine Versehrten, in: Die Neue Ordnung, 67.2013, H. 5, Okt. 2013, S. 371-374. online / pdf
        • Marcel Görmann, Klaus J. Bade: Kritik und Gewalt, in: socialnet. Das Netz für die Sozialwissenschaft, 4.9.2013. online / pdf
        • Musa Bağraç, Was wären Sarrazin, Kelek & Co. ohne die Rückendeckung der Leitmedien? Die Meinungsmacht der Panikmacher, in: Deutsch Türkisches Journal,  28.8.2013. online / pdf
        • Johannes Schillo, Anti-Sarrazin, in: Journal für Politische Bildung, H. 3, 2013, S. 92-94. pdf
        • Kritik und Gewalt – Sarrazin-Debatte, Islamkritik und Terror in der Einwanderungsgesellschaft von Klaus J. Bade, in: Die Freiheitsliebe, 15.8.2013. online / pdf
        • Diskussion um Integration, ihre Wegbereiter und ihre Skeptiker, in: Das Projekt Unna. Etwas aus Unna und der Region, 13.8.2013. online / pdf
        • Siegfried Hummel, Kritik und Gewalt, in: Kulturpolitische Mitteilungen, 2013, H. 141/2, S. 72. pdf
        • Thilo Scholle, Klaus J. Bade – Kritik und Gewalt, in: Update 13.2, S. 13. pdf
        • Peter Danich, Ersatz-Debatte, in: Monatshefte, H. 3, 2013, S. 39-40. pdf
        • Luisa Seeling, Aus dem Ruder gelaufen. Neuerscheinungen zur Integrationsdebatte in Deutschland und Europa, in: Internationale Politik, Mai/Juni 2013, H. 68/3, S. 134-137. pdf
        • Kritik und Gewalt. Sarrazin-Debatte, „Islamkritik“ und Terror in der Einwanderungsgesellschaft, in: Aktuelle Ostinformationen, 1/2 2013, S. 59-66. pdf
        • Sarrazins Trümmerhaufen: Unter dem Deckmantel der Islamkritik, in: Netz-Gegen-Nazis.de, 7.6.2013. online / pdf
        • Julia Friedrichs, Islamfeindliche Wutbürger, in: Deutschlandradio Kultur, 2.6.2013. online / pdf
        • Kritik und Gewalt, in: Die Brücke. Forum für Antirassistische Politik und Kultur, Mai – August 2013, H. 2, S. 181 – 183.
        • Gerd Hergenröther, Die neue Pogromstimmung, Kundenrezension auf Amazon.de, 26.5.2013.  online / pdf
        • Gleich (ehemals: Adahgio), Eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung, Kundenrezension auf Amazon.de, 18.5.2013. onlinepdf
        • Rupert Neudeck, Wie Politik Integration verweigert, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 5/2013, S. 121-123. pdf
        • „Kritik und Gewalt“ – Die Integrationsdebatte nach Sarrazin, in: hr-iNFO Kulturen, 5.5.2013 (ca. ab Minute 5).
        • Martin Geisz, Buchhinweis, in: Bildungsserver Hessen. Materialien zum Globalen Lernen, April 2013. pdf
        • Hans-Hermann Kotte, Integration statt Populismus, in: Frankfurter Rundschau, 27.4.2013. online / pdf. Auch in: Berliner Zeitung, 27.4.2013. online / pdf
        • Quy-Don Mac, Integrationserfolg?, in: Migazin, 18.4.2013. online / pdf
        • Daniel Bax, Auf Worte können Taten folgen, in: Tageszeitung, S. 29, 13./14.4.2013. online / pdf
        • „Kritik und Gewalt“ – das neue Buch des Migrationsforschers Prof. Klaus Bade zur Sarrazin-Debatte, Utku Pazarkaya im Gespräch mit Prof. Klaus Bade, in: SWRinfo Mondial vom 6./ 7.04.2013.
        • Sarah Benecke, Sarrazin und die Folgen. Migrationsforscher Bade rechnet mit Islamkritiker ab, in: Nürnberger Nachrichten, 23.3.2013. pdf
        • B. Grabowsky, Atemberaubend und fesselnd wie ein Krimi, Kundenrezension auf Amazon.de, 21.3.2013. onlinepdf
        • Azamat Damir, Aşırılık taraftarlarına karşı barış süvarilerine ihtiyaç duyuyoruz, in: Zaman, 21.3.2013. pdf
        • İsmail Kul, Bade uyarıyor, in: Zaman, 21.3.2013. pdf
        • Aydan Özoguz, Internationaler Tag gegen Rassismus. Es ist an uns allen, in: SPD, 21.3.2013. online / pdf
        • Buchvorstellung Klaus J. Bade, Kritik und Gewalt, Sarrazin-Debatte, ‚Islamkritik‘ und Terror in der Einwanderungsgesellschaft durch Dr. Naika Foroutan, Pressekonferenz Berlin, 19. 3. 2013, Projekt Zentrum Berlin (PZB) der Stiftung Mercator.Gesellschaftspolitik statt Integrationspolitik. pdf; Auch in: Migazin, 27.3.2012. online / pdf
        • Leo Brux, Das alte und das neue Deutschland. Klaus J. Bades Vision, in: Migrationsblog der Initiativ Gruppe e.V., 19.3.2013. online / pdf
        • Gesellschaftspolitik statt Integrationspolitik, in: Migazin, 15.3.2013. online / pdf
        • Schmähkritik vor Lektüre: Henryk M. Broder bleibt sich treu, 13.3.2013. pdf
        • Burkhard Ewert, Migrationsforscher Klaus Bade warnt vor Rassismus im Internet, in: Neue Osnabrücker Zeitung, 12.3.2013. online / pdf; Hierzu: Schönreden hilft nicht, Leserbrief in: Neue Osnabrücker Zeitung, 22.3.2013. pdf, Keine Schönfärberei, kein Mangel an Fakten, Leserbrief in: Neue Osnabrücker Zeitung, 28.3.2013. pdf
        • Andrea Dernbach, Innerer Feind, in: Der Tagesspiegel, 11.3.2013. online / pdf
        • Integrationspolitik muss als Gesellschaftspolitik für alle verstanden werden, in: Deutsch Türkische Nachrichten, 4.3.2013. online / pdf
        • Buchtipp: Klaus Bade – Kritik und Gewalt, Newsletter des Sächsischen Ausländerbeauftragten, Nr. 9/2013,  1.3.2013. online / pdf; Auch in: Fanprojekt Plauen – Vogtland,  5.3.2013. online
        • Maximilian Popp, Debatte über Migration: „Schluss mit Integrationspolitik“, in: Spiegel Online, 1.3.2013. online / pdf
        • Roland Preuss, Zuwanderer unerwünscht, in: Süddeutsche Zeitung, 26.2.2013. online / pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade, Pieter C. Emmer, Leo Lucassen und Jochen Oltmer (Hg.), Enzyklopädie Migration in Europa vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Schöningh Verlag, Paderborn 2007, (3. Aufl. 2010), 1.156 S.

          • Otto Luchterhandt, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, H. 59, S. 281-282. pdf
          • Werner Augustinovic, in: Zeitschrift für Rechtsgeschichte, S. 128, 2011. pdf
          • Rezension in: Die Brücke, H. 157, S. 139-141. pdf
          • Peter Maser, in: Ostkirchliche Information, 2010, Nr. III, S. 11–13. pdf
          • Wolfgang Schmale, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 2010, H. 1, S. 66. pdf
          • Heinrich Lang, in: Jahrbuch für Europäische Überseegeschichte, 2010, H. 10, S. 248-251. pdf
          • Bernard Wiaderny, in: Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung, 19. 2009, H. 4, S. 143–145. pdf
          • Thomas Schulte-Umberg, in: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte, 103. 2009, S. 334–336. pdf
          • Klaus Steinke, in: Informationsmittel (IFB). Digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft, 2009, Nr. 1/2. pdf
          • Stephan Theilig, in: Militärgeschichtliche Zeitschrift, 68. 2009, H. 2, S. 455–457. pdf
          • Monumentale Gesamtschau, in: Welt-Sichten. Magazin für globale Entwicklung und ökumenische Zusammenarbeit, 2009, H. 2, S. 21.
          • Matthias Stickler, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, 95. 2008, H. 4, S. 460f. pdf
          • H-Soz-u-Kult Buchpreis: „Das Historische Buch 2008“. Platz 2 für die Enzyklopädie Migration in Europa, 21.9.2008. H-Soz-u-Kult / pdf
          • Buchtipp: Enzyklopädie Migration in Europa, in: Zaman 4 Österreich, 9.-15.9.2008.
          • Kaspar Nürnberg, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft (ZPol), April 2008. pdf
          • Stefan Luft, in: Politische Studien 419, 58. 2008, S. 93-95. pdf
          • Rezension in: Truppendienst. Zeitschrift für Ausbildung, Führung und Einsatz, 3/2008, S. 285. pdf
          • Begegnung mit dem Homo migrans, in: Interkultur in Stuttgart, 5/2008, S. 17.
          • Andreas Fahrmeir, in: Historische Zeitschrift, Band 287 / 2008. pdf
          • Stefan Luft, Begrenzte Steuerung, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.5.2008. pdf
          • Sabine Am Orde, Eine unendliche Wanderung, in: taz, 5.4.2008. pdf
          • Georg Kreis, Europäische Migrationsgeschichte(n), in: Neue Zürcher Zeitung, 4.4.2008. [Ebenfalls erschienen in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, 58. 2008, H. 2, S. 248–251; H-Soz-u-Kult] pdf / online
          • Martin Bedinger, Und sie bewegt sich stets, in: Das Magazin, 28.3.2008. pdf
          • Margret Karsch, in: Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, März 2008. online
          • Elke Kimmel, Angelesen, in: Das Parlament, Nr. 8, 18.2.2008. pdf
          • Süleyman Gögercin, in: socialnet, 15.2.2008. pdf
          • Jörg Später, Die Familie bleibt der wichtigste Ort, in: Süddeutsche Zeitung, 15.2.2008. pdf
          • Hendrik Werner, in: Welt online, 2.2.2008. pdf
          • Jan Philipp Sternberg, in: Märkische Allgemeine, 24.1.2008. pdf
          • Jan Philipp Sternberg, in: H-Soz-u-Kult, 23.01.2008. pdf
          • Heike Schmoll, In der Fremde, in: Deutschlandradio Kultur – Lesart, 20.1.2008. online / pdf
          • Andreas Eckert, Immer schon unterwegs. Zur Hysterie besteht kein Anlass: Eine fundierte „Enzyklopädie der Migration in Europa“, in: Frankfurter Rundschau, 15.1.2008. pdf
          • Lesestoff: Enzyklopädie Migration in Europa, in: Der Tagesspiegel, 7.1.2008. pdf
          • Migranten – Gesichter Europas, kna-Meldung, 2.1.2008. pdf
          • Migration in Europa, in: Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung, 1/2008, S. 27. pdf
          • Enzyklopädie der Migration. Ein einzigartiges Nachschlagewerk, in: Osnabrücker Nachrichten, 6.12.2007. pdf
          • Buch-Tipp: Enzyklopädie Migration in Europa, in: BIM 62/2007 – Berliner Infodienst Migration, 29.11.2007. pdf
          • Geschiedenis van de migratie, Noorderlicht Radio (Niederlande), 27.11.2007. pdf
          • Deutschlandradio Kulturnachrichten, 27.11.2007.
          • Interview mit Klaus J. Bade, in: SWR Forum Buch, 22.11.2007. (Information auf Anfrage)
          • Michael Stürmer, Die Welt wandert, in: Welt Online, 22.11.2007. Artikel / pdf
          • Rezension in: Migration und Bevölkerung, November 2007, S. 6. pdf
          • Rezension von Hermann Wellenreuther, in: sehepunkte. Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaften, 7. 2007, Nr. 11. Online-Text / pdf
          • Michael Krechting, Homo migrans – der Mensch wandert und wandert, in: Neue Osnabrücker Zeitung, 14.11.2007. pdf
          • Enzyklopädie über die Migration in Europa. Wissenschaftler der Universität Osnabrück geben Nachschlagewerk heraus, in: Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ), 13.11.2007. pdf
          • Christian Esch, Kosakenpferdchen in Bern, in: Berliner Zeitung, 12.11.2007. pdf
          • Enzyklopädie Migration in Europa: Wissenschaftler der Uni Osnabrück geben einzigartiges Nachschlagewerk heraus, Pressemitteilung Universität Osnabrück, 12.11.2007. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade, Sozialhistorische Migrationsforschung. Gesammelte Beiträge, hg.v. Michael Bommes und Jochen Oltmer (Studien zur Historischen Migrationsforschung. Bd. 13), V&R unipress, Göttingen 2004, 548 S.

          • Rolf Messerschmidt, in: Neue Politische Literatur, 50. 2005, S, 96f. pdf
          • Jürgen Haberland, in: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik (ZAR), 24. 2004, H. 10, S. 371. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade/Michael Bommes/Rainer Münz (Hg.), Migrationsreport 2004. Fakten – Analysen – Perspektiven, Campus Verlag, Frankfurt a.M./New York 2004, 322 S.

          • David Selbach, in: Handelsblatt, 3./4./5.12.2004. pdf
          • Wolfgang Keller, in: Fachzeitschrift für alternative Kommunalpolitik (akp), 2004, H. 6, S. 22. pdf
          • Rezension in: Zeitschrift für Politikwissenschaft/Bibliographie, 2004, H. 4, S. 1447.
          • Axel Kreienbrink, ’Integration ist Assimilation. Der Migrationsreport 2004 liefert eine wichtige Bestandsaufnahme‘, in: vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 43. 2004, Nr. 168, H. 4, S. 110-112.
          • Jan Rübel, ’Rat für Migration fordert Punktesystem für Einwanderer nach Deutschland‘, in: Die Welt, 11.7.2004.
          • Rat für Migration kritisiert negatives Klima gegenüber Einwanderern. Meldung Evangelischer Pressedienst, 8.7.2004. pdf
          • ’Die zweitbeste Lösung: Deutschland nach dem Zuwanderungsgesetz‘, in: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik, 24. 2004, H. 8, S. 294f. pdf
          • Karl-Heinz Baum, ”Migrationsrat kritisiert Politik: Rücknahme von ’bösen‘ Sätzen zum Zuwanderungsgesetz gefordert“, in: Frankfurter Rundschau, 9.7.2004.
          • Herbert Fuehr, ”Integration in aller Munde. ’Migrationsreport 2004‘ gibt wichtige Orientierungen“, in: Nürnberger Nachrichten, 8.7.2004.

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade/Rainer Münz (Hg.), Migrationsreport 2002. Fakten – Analysen – Perspektiven, Campus Verlag, Frankfurt a.M./New York 2002, 288 S.

          • Friedhelm Vahsen, in: socialnet online-Rezensionen, 11.4.2005. zum Artikel / pdf
          • Mathias Bös, Sammelbesprechung: Einwanderungsland Deutschland! Von geschlagenen Schlachten und engagierten Kämpfern, in: Soziologische Revue, 27. 2004, S. 160-166; zum Migrationsreport 2002: S. 161-163.
          • Rezension in: Zeitschrift für Politikwissenschaft/Bibliographie, 2003, H. 2, S. 971f.
          • Rezension in: Asylkoordination Österreich, 2/2003, S. 37-39.
          • Guido Schmitt, in: Interkulturell und Global. Forum für Interkulturelle Kommunikation, Erziehung, Bildung und globales Lernen, 2002, H. 3/4, S. 320f.
          • Jürgen Haberland, in: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik, 22. 2002, H. 9.
          • Rezension in: politische ökologie, 20. Jg., Nr. 79, Oktober 2002. pdf
          • Ohne Migration Wohlstandsverlust. Aus dem Migrationsreport 2002, in: DAMID (Development and Migration in International Dialogue, Berlin), 2002, H. 8/9, S.13f.
          • Rita Süssmuth, in: Zeitung Universität Osnabrück, 2/2002. pdf
          • „700 000 wollen nach Westeuropa“. Schätzungen von Migrationsexperten, in: Neue Osnabrücker Zeitung, 25.6.2002.
          • Kommentar: Argumente statt Wahlkampf-Knüppel, in: Frankfurter Rundschau, 25.6.2002.
          • Pitt von Bebenburg, „Migration keine Bedrohung“. Forscher: Nur vorübergehend Zuwanderung aus Osteuropa, in: Frankfurter Rundschau, 25.6.2002.
          • Vorstellung des Migrationsreports 2002, in: faz.net, 24.6.2002. pdf
          • Rezension in: Nürnberger Nachrichten (Das politische Buch), 20.6.2002.
          • Michael Jeismann, Was auf Europa zukommt: Migrationsreport 2002, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.6.2002. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade/Rainer Münz (Hg.), Migrationsreport 2000. Fakten – Analysen – Perspektiven, Campus Verlag, Frankfurt a.M./New York 2000, 280 S.

          • Friederike Hassauer, Das Ende des Migrationsmärchens, in: Tages-Anzeiger, 5.4.2001. pdf
          • Friederike Hassauer, Das große Migrations-Märchen, in: Der Standard, 3.3.2001. pdf
          • Rezension in: Zeitschrift für Politikwissenschaft/Bibliographie, 2001, H. 3, S. 1283.
          • Jürgen Haberland, in: Zeitschrift für Ausländerrrecht und Ausländerpolitik, 21. 2001, H. 3. pdf
          • Neues Konkurrieren um die alten Einwanderungskonzepte, in: Die Brücke, Nr. 116, 6/2000, S. 67-69. pdf
          • Rezension in: Rheinischer Merkur, 24.11.2000, S. 9. pdf
          • P.C. Emmer, Gastarbeider heet voortaan immigrant, in: de Volkskrant, 24.11.2000. pdf
          • „Migrationsreport 2000“ stellt Regierung durchwachsene Noten aus, dpa-Meldung, 27.10.2000. pdf
          • Migration in der Diskussion, in: die tageszeitung, 23.10.2000. pdf
          • „Platte Kampagnendemagogie nützt niemandem“. Für den Migrationsforscher Bade sind Zuwanderung, Integration und Minderheiten die zentralen Themen der Gesellschaftspolitik, Interview in: Die Welt, 17.10.2000. zum online-Artikel / pdf
          • Migrationsreport 2000: Fakten und Analysen zum Thema Ein- und Zuwanderung. Pressemitteilung Universität Osnabrück, 16.10.2000. pdf
          • Politik soll offensiv für Einwanderung werben, in: Frankfurter Rundschau, 9.10.2000. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade, Europa in Bewegung: Migration vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Reihe: Europa bauen, hg.v. Jacques Le Goff, dte. Ausg.: C.H. Beck, 510 S., München 2000; 2. Ausg. (TB) 2002;
engl. Ausg: Migration in Modern Europe, Basil Blackwell, Oxford 2003;
frz. Ausg.: L’Europe en mouvement. La migration de la fin du XVIIIe siècle à nos jours, Editions du Seuil, Paris 2002;
span. Ausg.: Europa en movimiento. Las migraciones desde finales del siglo XVIII hasta nuestros días, Crítica, Barcelona 2003;
it. Ausg.: L’Europa in movimento. Le migrazioni dal settecento a oggi, Editori Laterza, Rom/Bari 2001.

          • Tiberio Graziani, L’Europa in movimento, in: Geopolitica e Migrazioni, 13.11.2006. pdf
          • Mathias Beer, in: traverse. Zeitschrift für Geschichte, 20.4.2005. pdf
          • Matthias Middell, in: Comparativ 14, 2004, H. 3. pdf
          • Reinhard Spree, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, 91. 2004, H. 1.
          • Matthias Middell, in: Nordost-Archiv. Zeitschrift für Regionalgeschichte, XII/2003. pdf
          • Unterwegs. Aus Anlaß des Erscheinens von Klaus J. Bade: Europa in Bewegung, in: humanismus aktuell, 7. 2003, H. 12.
          • Martin Kalitschke, in: Westfälische Nachrichten, 7.2.2003. pdf
          • Ralf Roth, in: Rheinisch-westfälische Zeitschrift für Volkskunde, Bd. XLVII, 2002, S. 385-362.
          • Jean Weydert, L’Europe en mouvement, in: CAIRN. Etudes 2002-9, Tome 397 (Revue des Livres, no. 13). pdf
          • L’Europe face aux migrations, in: Sud Ouest Dimanche, 1.12.2002. pdf
          • Andrea Weisbrod, in: francia, 29. 2002, H. 3.
          • Rolf W. Brednich, in: H-Soz-u-Kult, Rezensionen, 4.9.2002. pdf
          • Rezension in: Kölner Stadt-Anzeiger, 3.8.2002. pdf
          • Jan Sternberg, Ahnungsloser Umgang mit der Einwanderung, in: FAZ.NET, 19.6.2002. pdf
          • Giovanni Vigo, Quando l’Europa esportava uomini, in: 24 ore, 3.2.2002. pdf
          • Franz Hermann Huberti, in: Geschichte, Politik und ihre Didaktik, 30. 2002, H. 1/2. pdf
          • Leo Lucassen, in: International Review of Social History, 47. 2002, Part I, S. 116f. pdf
          • Steve Hochstadt, in: The American Historical Review, vol. 106, no. 4, October 2001. pdf
          • Rezension in: schnüss. Das unabhängige Bonner Stadtmagazin, September 2001. pdf
          • Ludger Pries, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 53. 2001, S. 601-603. pdf
          • Harald Popp, in: Das Gymnasium in Bayern. Die Zeitschrift des Bayerischen Philologenverbandes, 2001, H. 4, S. 37. pdf
          • Dirk Hoerder, in: International Migration Review, 35. 2001, no. 3, S. 939-941. pdf
          • Karen Schniedewind, in: Archiv für Sozialgeschichte Online, Juli 2001. pdf
          • Rainer Münz, ’Auf der Flucht. Im 20. Jahrhundert mußten in Europa 45 Millionen Menschen ihre Heimat verlassen – Klaus Bade nennt die Gründe‘, in: Der Tagespiegel, 7.5.2001.
          • Widmar Puhl, in: Südwestrundfunk, 4.5.2001. pdf
          • Bade: Germany and Migration, in: Migration News, 8. 2001, no. 12. zum Artikel / pdf
          • Cornelia Schmalz-Jacobsen, ’Die Mauern in den Köpfen schleifen: Sind Einwanderer eine Gefahr oder eine Chance für Deutschland? Klaus J. Bade hat sich darüber Gedanken gemacht, und Cornelia Schmalz- Jacobsen, F.D.P.-Vorstandsmitglied und Angehörige der Zuwanderungskommission der Bundesregierung, hat sein Buch gelesen‘, in: Hannoversche Allgemeine Zeitung, 20.4.2001. pdf
          • Friederike Hassauer, ’Das Ende des Migrationsmärchens. Wanderungsbewegungen werden in naher und ferner Zukunft die nationalen und ethnischen Einheiten zu einem Relikt vergangener Zeiten machen‘, in: Tages-Anzeiger (Wien), 5.4.2001. pdfwiederabgedr. in: Die Brücke 121, 5/2001, S. 89f. pdf
          • Friederike Hassauer, Das große Migrations-Märchen, in: Der Standard, 3.3.2001. pdf
          • Rezension in: Documents, 2/2001. pdf
          • Tobias Brinkmann, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 49. 2001, H. 3. pdf
          • Eberhard Seidel, ’Die große Wanderung. Klaus J. Bade liefert mit seinem hervorragenden neuen Buch das historische Fundament für das wichtigste Reformprojekt der rot-grünen Regierung: das Einwanderungsgesetz‘, in: Die Tageszeitung, 30.1.2001. pdf
          • Matthias Zimmer, Der „Homo Migrans“ als europäischer Normalfall. Ein Kontinent in Bewegung, in: Das Parlament, 12.1.2001.
          • Ingmar M. Wienen, in: Stadtforschung und Statistik. Zeitschrift des Verbandes Deutscher Städtestatistiker, 1/2001. pdf
          • Matthias Kamann, ’Migration auf Bestellung?‘, in: Europäische Rundschau. Vierteljahresschrift für Politik, Wirtschaft und Zeitgeschichte, 1/2001. pdf
          • Adrian Zielcke, ’Heimat und Migration. Die Europäische Geschichte als Geschichte der Wanderungen‘, in: Stuttgarter Zeitung, 29.12.2000.
          • Dieter Oberndörfer, ’Entlassen aus der Schuldknechtschaft. Mit Engagement erzählt Klaus J. Bade über die europäischen Migrationen vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart‘, in: Süddeutsche Zeitung, 16./17.12.2000. pdf
          • Jürgen Schmidt, ’Klaus J. Bades Geschichte der Migration mustert die Festung Europa‘, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.12.2000. pdf
          • Edgar Wolfrum, Ständig unterwegs. Klaus J. Bade über europäische Migrationsbewegungen seit dem 18. Jahrhundert, in: Die Zeit, 14.12.2000. pdf
          • Das Thema Migration ist so alt wie die Geschichte selbst. Osnabrücker Wissenschaftler legt die Publikation ‚Europa in Bewegung‘ vor, in: Universitätszeitung Osnabrück, Dezember 2000. pdf
          • Matthias Kamann, Das Medaillon des alten Denkens. In die Einwanderungspolitik kommt Bewegung – aber die „Leitkultur“-Debatte konserviert überholte Klischees, in: Die Welt / Literarische Welt / Sachbuch, 11.11.2000. pdf
          • Michael Stürmer, ’Europa auf der Straße‘, in: Die Welt, 11.11.2000. pdf / Original
          • Die Geschichte der Migration: Klaus J. Bade legt neues Buch vor, in: Neue Osnabrücker Zeitung, 30.10.2000.
          • Überblick über die Fluchtgeschichte. Migrationsforscher Klaus J. Bade mahnt die Ursachenbekämpfung an, in: Neue Osnabrücker Zeitung, 30.9.2000.
          • Der Historiker und Migrationsforscher Prof. Dr. Klaus J. Bade (Universität Osnabrück) hat erstmals eine europäische Gesamtdarstellung zum Thema Migration vorgelegt: Europa in Bewegung. Migration vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, in: Informationsdienst Wissenschaft, 27.9.2000. pdf
          • Alexander Jungkunz, in: Nürnberger Nachrichten, 26./27.8.2000. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade (Hg.), Die multikulturelle Herausforderung. Menschen über Grenzen – Grenzen über Menschen, C.H. Beck, München 1996, 238 S. (Rezensionen zu: Erstausgabe: Klaus J. Bade (Hg.), Die multikulturelle Herausforderung. Menschen über Grenzen – Grenzen über Menschen, Selbstverlag Heitkamp, Herne 1995, S. 240.)

          • Barbara Schmidt und Stefan Buß, in: INFO DAF, April/Juni 1998. pdf
          • Holger Hinte, Keine Rutschbahn ins Paradies, in: Das Parlament, 27.9.1996. pdf
          • Elisabeth Beck-Gernsheim, Bereichsrezension: Migration, in: Soziologische Revue, 20. 1997, S. 340-343. pdf
          • Rudolf Walter, Hintergründe zu einem „Hieb- und Stichwort“, in: Basler Zeitung, 12.12.1996. pdf
          • Jaques Schuster, Suppentopf der Nationen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Nr. 276, 26.11.1996, S. 12. pdf
          • Jürgen Haberland, in: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik, Juli 1996. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade, Ausländer – Aussiedler- Asyl: Eine Bestandsaufnahme (überarb. u. erw. Fassg. d. monograph. Teils v. Nr. 8), Verlag C.H. Beck (Beck’sche Reihe), München 1994, 287 S.
www.imis.uni-osnabrueck.de/Auslaender_Aussiedler_Asyl.pdf

          • Anke Fedrowitz, in: Schulverwaltungsblatt für Niedersachsen, 4/1997. pdf
          • Walter Roth, Gefragter Lesestoff, in: Siebenbürgische Zeitung, 25.2.1997. pdf
          • Lutz R. Reuter, in: German Studies Review, 19. 1996, H. 3, S. 612f. pdf
          • Martin Luchterhandt, in: Osnabrücker Mitteilungen, 1996, S. 303f. pdf
          • Sabine Schweitzer, in: Zeitgeschichte, 23. 1996, H. 1/2, S. 43-48. pdf
          • Judith Klein, Geschichte im Spiegel der Einwanderung, in: Die Neue Gesellschaft – Frankfurter Hefte, 1995, H. 6, S. 574f. pdf
          • Rezension in: Das Politische Buch 1995. Die Arbeitsgemeinschaft der Verleger, Buchhändler und Bibliothekare in der Friedrich-Ebert-Stiftung. pdf
          • Joachim Arenth, Sturm auf die „Festung Europa“, in: Das Parlament, 24.11.1995. pdf
          • Aristide R. Zolberg, in: Contemporary Sociology. A Journal of Reviews, 24. 1995, No. 4, S. 326-329. pdf
          • Judith Klein, Elektronischer Vorhang. Klaus Bades Bestandsaufnahme der deutschen Asylpolitik, in: Freitag. Die Ost-West-Wochenzeitung, 7.4.1995. pdf
          • Hartmann Wunderer, in: Geschichte, Politik und ihre Didaktik, 23. 1995, H. 1/2, S. 168. pdf
          • Rezension in: Aufbruch, 1.1.1995. pdf
          • Alexander Jungkunz, „Gefährliches Totschweigen“. Historiker: Dreifacher Nachholbedarf bei Ausländer-Integration, in: Nürnberger Nachrichten, 30.9.1994. pdf
          • Scheinheiligkeit und politisches Versagen. Osnabrücker Migrationsforscher legt Bestandsaufnahme zu den Themen Ausländer, Aussiedler, Asyl vor. Pressemitteilung Universität Osnabrück, 7.9.1994. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade, Homo Migrans. Wanderungen aus und nach Deutschland. Erfahrungen und Fragen, Klartext Verlag, Essen 1994, 128 S.

          • Karen Schönwälder, in: The Slavonic and East European Review, 73/3. pdf
          • Michaela Wunderle, in: Hessischer Rundfunk, Die Sendung „Das politische Buch“, 6.10.1994. pdf
          • Arne Gillert, in: Internationales Jahrbuch der Erwachsenenbildung, Band 22, 1994. pdf
          • Renate Wilke-Launer, in: Der Überblick, 3/1994 (September). pdf
          • Wolfgang Helbich, in: Das Historisch-Politische Buch, 42. 1994, H. 7/8, S. 282f. pdf
          • Fritz Franz, in: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik (ZAR), 1994, H. 3. pdf
          • Rezension in: Freidenker, 53. 1994, Nr. 2. pdf
          • Rezension in: die tageszeitung, 11.6.1994. pdf
          • Volker Ullrich, Flucht vor der Wirklichkeit, in: Die Zeit, Nr. 10, 4.3.1994. pdf
          • Julia v. Grünberg, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 21.2.1994. pdf
          • H.-J. Serwe, in: GZ, mitgliedermagazin von Bündnis 90/Die Grünen, 1/1994. pdf
          • Rezension in: Neue Osnabrücker Zeitung, 6.1.1994. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade (Hg.), Das Manifest der 60: Deutschland und die Einwanderung, Verlag C.H. Beck (Beck’sche Reihe), München 1994, 231 S.

          • Heribert Prantl, 20 Jahre „Manifest der 60“. Als die Politik aus dem Tiefschlaf gerissen wurde, in: Mediendienst Integration, 26.11.2013. online / pdf
          • Marco Heinz, in: Zeitschrift für Ethnologie. pdf
          • Bischof Karl Ludwig Kohlwage: Migration und Integration als Herausforderung der Kirche und Diakonie, in: Diakonie Dokumentation, 05/2001, S. 21-26. pdf
          • Lothar Struss, in: Schulverwaltungsblatt für Niedersachsen, 11/1995. pdf
          • Guido Schmitt, in: Interkulturell, 1995, H. 1/2. pdf
          • Christian Böhme/Paul Stoop, Balanceakt einer politiknahen Wissenschaft, in: Der Tagesspiegel, 22.4.1994, S. 15. pdf
          • Jos Klaassen, Duitsland zou nut immigratie moeten inzien, in: De Volkskrant, 8.3.1994. pdf
          • Christian Kind, Eine Einwanderungspolitik für Deutschland?, in: Neue Zürcher Zeitung, 7.3.1994. pdf
          • Heidrun Suhr, in: DAAD-Letter, Nr. 1, März 1994.
          • Jürgen Haberland, in: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik (ZAR), 2/1994, S. 90. pdf
          • Franz Hamburger, Notwendig, hilfreich und problematisch, in: IZA, 2/1994. pdf
          • Julia v. Grünberg, Noch’n Manifest, in: Frankfurter Allgemeine, 21.2.1994. pdf
          • Rezension in: Stuttgarter Zeitung, 18.2.1994. pdf
          • Thorsten Winter, Deutschland und die Einwanderung, in: Gießener Allgemeine, 22.12.1993. pdf
          • Heribert Prantl, Plädoyer für eine Einwanderungspolitik, in: Süddeutsche Zeitung, 11./12.12.1993.
          • Alexander Jungkunz, Rufe nach geregelter Einwanderung werden lauter, in: Nürnberger Nachrichten, 8.12.1993.
          • „Fremdenfeindlichkeit ist das Ergebnis einer Politik der Versäumnisse“, Interview mit Klaus J. Bade, in: Kölner Stadt-Anzeiger, 7.12.1993. pdf
          • Für geplante Einwanderung. „Das Manifest der 60“ liegt jetzt mit Erläuterungen vor, in: NOZ, 3.12.1993. pdf
          • Fremdenfeindlichkeit & Politik, in: Uni Lupe. Uni-Nachrichten MS & OS, 2.-8.12.1993. pdf
          • Manifest zur Einwanderung, in: Frankfurter Rundschau, 27.11.1993. pdf
          • Plädoyer für eine Einwanderungspolitik, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 26.11.1993, S. 5. pdf
          • Michael Kläsgen, Phantasie ist gefragt, in: Die Zeit, Nr. 48, 26.11.1993. pdf
          • Manifest der 60. Professoren für Migrations-Ministerium, in: Neue Osnabrück Zeitung (NOZ), 26.11.1993. pdf
          • Fremdenfeindlichkeit ist aggressive Antwort auf Versäumnisse in der Politik. Wissenschaftler fordern klare Konzepte und ein Bundesministerium für Migration. Pressemitteilung Universität Osnabrück, 25.11.1993. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade (Hg.), Deutsche im Ausland – Fremde in Deutschland: Migration in Geschichte und Gegenwart, 535 S., Verlag C.H. Beck, 1.-3. Aufl. München 1992; 2. Ausg. Büchergilde Gutenberg, Frankfurt a.M. 1992; 3. Ausg. Bertelsmann 1992; 4. Ausg. Buchgem., Gütersloh 1992; 4. Ausg. (TB) für Bundeszentrale und Landeszentralen für politische Bildung, C.H. Beck, München 1993.

          • Rezension in: Schülerwettbewerb Deutsche Geschichte, Unterrichtsideen Band II, 2002. pdf
          • Rezension in: Gemeinsames Amtsblatt der Ministerien für Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung Rheinland-Pfalz, 1995, Nr. 7. pdf
          • Barbara Kandler-Schmitt, in: Deutscher Forschungsdienst, Nr. 7, 14.2.1995. pdf
          • Dieter Thomä, Keine nationalen Töne!, in: Die Zeit, 29.4.1994.
          • Herbert Bauch, in: 1999. Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts, 3/1994, S. 121f. pdf
          • Walter Roth, Emigration und Immigration im Blickfeld der Wissenschaft, in: Siebenbürgische Zeitung, 30.11.1993.
          • Hartmut Boger, Eigenes und Fremdes. Sammelband zur Geschichte der Ein- und Auswanderungen, in: Wiesbadener Kurier, 28./29.8.1993.
          • Eckhard Fuhr, Die übersehene Einwanderung, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.6.1993. pdf
          • Bernhard Hallermann, in: Caritas 93, 1993, S. 12.
          • Joachim Whaley, Germany on the Move, in: Times Literary Supplement, 23.4.1993. pdf
          • Ulrich Schmid, Politik im Buch. „Nimm die Schaufel, Schrumpfgermane!“ Bücher über den Kulturaustausch zwischen Deutschen und Ausländern, in: Augsburger Allgemeine, 1.4.1993. pdf
          • Hans-Werner Retterath, in: Zeitschrift für Volkskunde, 89. 1993, S. 114-118.
          • Christian Fischer, in: Entwicklungspolitische Korrespondenz, 24. 1993, H. 1.
          • Ursula Homann, Mit Parolen und Reizworten ist in der Asyldebatte keinem gedient, in: Das Parlament, 14./15.1.1993.
          • Heinzpeter Tümmler, in: Historical Social Research, 1993, 18/3, S. 83-91.
          • Andrea Lauser, Fremde überall, in: NLZ, Januar-August 1993. pdf
          • Jan Motte, in: Naturfreunde, 4/1992. pdf
          • Maximilian Seufferlein, in: Nachrichten der evangelisch-lutherischen Kirche, 1992, Nr. 18. pdf
          • Carl Strikwerda, in: Central European History, 25. 1992, No. 3, S. 348-350. pdf
          • Eckart Strohmaier, Nur die Hysterie ist nicht normal. Wanderungsbewegungen hat es schon immer gegeben, in: General-Anzeiger Bonn, 17.12.1992.
          • Rudolf Grimm, In Paris gab es hessische Straßenfegerkolonnen, in: Offenbacher Post, 21./22.11.1992. pdf
          • Leopold Glaser, Wider die Entsorgung der Fremdenfrage. Klaus J. Bades Standardwerk über Migration in Geschichte und Gegenwart, in: Badische Zeitung, 17.11.1992.
          • Jürgen Haberland, in: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik, 10.10.1992, S. 180f.
          • Rainer Otte, Moderne Völkerwanderungen, in: Psychologie heute, Oktober 1992.
          • Albert de Lange, in: Der Deutsche Waldenser, Oktober 1992. pdf
          • Bernd Rudolph, Das politische Buch: Aus der Heimat geflüchtet oder vertrieben. Wanderungsbewegungen und ihre Geschichte, in: Hannoversche Allgemeine Zeitung, 30.9.1992. pdf
          • Meinrad Pichler, in: Vorarlberger Nachrichten, 5.9.1992. pdf
          • Ursula Homann, Migration gestern und heute, in: Annotierte Bibliographie für die politische Bildung, 3/1992. pdf
          • Dietmar Michels, „Krimineller Abschaum von Elbe und Rhein“, in: Handelsblatt, 28./29.8.1992. pdf
          • Klaus Wiesner, Lesezeichen – Neue Sachbücher vorgestellt, in: NDR 4, 16.8.1992. pdf
          • Rüdiger Scheidges, ’Wenn er sich nur nicht an unser Ufer rettet!‘, in: Der Tagesspiegel, 29.7.1992. pdf
          • Reinhard Günnewig, Begegnung als Bereicherung, in: Neue Westfälische / Bielefelder Tageblatt, 27.7.1992. pdf
          • H. Rudolph, in: Neue Zeitung, 27.6.1992. pdf
          • M. Manfrinati, Germania, futuro e paura degli stranieri, in: Corriere d’Italia, 19.6.1992. pdf
          • Eberhard Schmitt, Es fremdelt allenthalben. Deutsche Migration in Geschichte und Gegenwart, in: Süddeutsche Zeitung, 13./14.6.1992. pdf
          • Rolf Messerschmidt, in: Die Brücke, Mai/Juni 1992. pdf
          • Jan Bielicki, Eine Debatte, so unsäglich wie unsachlich. Gegen Überfremdungsklischees, in: Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, 29.5.1992. pdf
          • Rudolf Grimm, Die Fremden und die Fremde – Furcht und Faszination. AGLAND / dpa, 25.5.1992. pdf
          • Alexander Jungkunz, Flucht und Zuflucht sind wirklich nichts Neues, in: Nürnberger Nachrichten, 5.5.1992.
          • Martin Kilgus, Politische Bücher, zu: Einwanderungsland Deutschland, in: SDR 1, 17.4.1992. pdf
          • Gottlose böse Leute. Klaus J. Bades ’Deutsche im Ausland – Fremde in Deutschland‘, in: Der Spiegel, 16/1992 (13.4.1992). pdf
          • Thomas Schmid, ’Normalfall Migration‘: Deutsche im Ausland – Fremde in Deutschland, in: Die Zeit, 10.4.1992. pdf
          • Jan Ian Buruma, Outsiders, in: The New York Review of Books, 9.4.1992, S. 15f. pdf
          • Karin Nink, Einwanderungsland sind wir längst, in: Kölner Stadt-Anzeiger, 2.4.1992. pdf
          • Wendelin Zimmer, ’Millionen werden noch kommen‘. Ein neues Buch zur Geschichte und Gegenwart der Ein- und Auswanderungen, in: Neue Osnabrücker Zeitung, 31.3.1992. pdf
          • Hans Lindemann, in: Deutsche Welle, „Das politische Buch“, 18.3.1992. pdf
          • Reinhard Geihsen, Liselotte Funcke: Deutschland ist Einwanderungsland, in: Katholische Nachrichten-Agentur, 13.3.1992. pdf
          • Eckhard Fuhr, Das aktuelle Buch: ’Deutsche im Ausland – Ausländer in Deutschland‘: Politik darf um das Thema Einwanderung nicht mehr herumreden, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.2.1992. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade (Hg.), Neue Heimat im Westen: Vertriebene – Flüchtlinge – Aussiedler, Münster 1990, 160 S.

          • Alf Lüdtke, in: Sowi, 21. 1993, H. 3, S. 212. pdf
          • Hans-Georg Golz, in: Annotierte Bibliographie für die politische Bildung, hg.v.d. Bundeszentrale für politische Bildung, 1/1992. pdf
          • Valentina Maria Stefanski, in: Westfälische Forschungen, 41. 1991, S. 609-611. pdf
          • Manfred Pricha, in: Der Archivar, 44. 1991, H. 4, S. 659-661. pdf
          • Bernhard Parisius, in: Archiv für Sozialgeschichte, 31. 1991, S. 803-806. pdf
          • Udo Sautter, in: Canadian Journal of History, 26. 1991, S. 125-127. pdf
          • Zbigniew Wielkiewicz, in: Außerschulische Bildung, 1/1991, S. 142f. pdf
          • Hans Fenske, Die fremden Deutschen. Flüchtlinge, Übersiedler, Aussiedler, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 4.1.1991, S. 9. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade (Hg.), Population, Labour and Migration in 19th and 20th Century Germany(German Historical Perspectives, Bd. 1), Berg Publishers Ltd., Leamington Spa 1987, 200 S.

          • Walter Struve, in: Journal of Modern History, 61. 1989, no. 2. pdf
          • Walter D. Kamphoefner, in: American Historical Review, 94.1989, S. 164f. pdf
          • Monika Glettler, in: German Studies, Section 1, Vol. XXI, no. 2, 1988. pdf
          • Rezension in: German Studies Review, 11. 1988, no. 2, S. 305. pdf
          • Andrzej Brozek, in: Kwartalnik Historyczny, Warschau 1988, Nr. 1, S. 194-197. pdf
          • Andrzej Brozek, in: Polish Western Affairs. La Pologne et les Affaires Occidentales, Vol. XXIX, No. 1, Poznan 1988, S. 140-144. pdf
          • Alfred H. Bornemann, in: Southern Economic Journal, 54. 1988, no. 3, S. 782-784. pdf
          • Rezension in: Historical Social Research/Historische Sozialforschung, 13. 1988, no. 1, S. 177-179. pdf
          • A. Treibel, in: International Migration, 1988. pdf
          • Hans Fenske, Arbeitskräftewanderungen. Die deutschen Erfahrungen im 19. und 20. Jahrhundert, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 11.9.1987, S. 12. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade (Hg.), Auswanderer – Wanderarbeiter – Gastarbeiter: Bevölkerung, Arbeitsmarkt und Wanderung in Deutschland seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. Mit einem Geleitwort des Präsidenten der Bundesanstalt für Arbeit, J. Stingl, 2 Bde., Scripta Mercaturae Verlag, Ostfildern 1984, 2. Aufl. 1986, 822 S.

          • Jack Wertheimer, in: The Jewish Theological Seminary of America. pdf
          • Wolfgang J. Helbich, in: Dirk Hoerder/Diethelm Knauf (Hg.), Einwandererland USA (Argument-Sonderband 163), Berlin 1988, S. 160-162. pdf
          • Stefan Liman, in: Przeglad Stosunkow Miedzynarodowych, Opole 1988, Nr. 2 (132), S. 115-121. pdf
          • Klaus F. Geiger, in: Soziologische Revue, 10. 1987, S. 183f. pdf
          • Gerhard Hirschfeld, in: Bulletin, German Historical Institute London, Nr. 24, Spring 1987, S. 17-20. pdf
          • Klaus Hock, in: Zeitschrift für Mission, 12/1986, H. 1, S. 66-68. pdf
          • James Jackson, Jr., in: International Migration Review, vol. 19, Winter 1985. pdf
          • Dietrich von Delhaes-Guenther, in: Vierteljahrschrift zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (VSWG), 72. 1985, H. 4. pdf
          • Hartmut Kaelble, in: Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung (IWK), 1985, H. 3, S. 395f. pdf
          • Hans Fenske, Einwanderungsland Bundesrepublik, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), Nr. 83, 10.4.1985. pdf
          • Konrad Fuchs, in: Philosophy and History, 18. 1985, Nr. 2, S. 143f. pdf
          • Wolfgang Kleber, in: International Review of Social History, 1985, No. 2. pdf
          • Verena McRae, Vom Auswanderungsland zum Einwanderungsland, in: Das Parlament, Nr. 45, 10.11.1984. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade, Vom Auswanderungsland zum Einwanderungsland? Deutschland 1880-1980. Mit einem Geleitwort des Präsidenten der Bundesanstalt für Arbeit J. Stingl (Beiträge zur Zeitgeschichte, Bd. 12), Colloquium Verlag, Berlin 1983, 136 S.

          • Walter Struve, in: Journal of Ethnic Studies, 13. 1985, H. 3, S. 133-135. pdf
          • Hansjürgen Daheim/Lutz Hoffmann/Herbert Even, in: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik, 5. 1985, H. 1. pdf
          • Gerhard Spörl, Nirgends zu Hause, in: Die Zeit, Nr. 44, 26.10.1984. pdf
          • Harald Winkel, in: American Historical Review, 89. 1984, H. 3, S. 706. pdf
          • Hans Fenske, Einwanderungsland Bundesrepublik. Eine historische Studie, die über die Gegenwart aufklärt, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.5.1984. pdf
          • Verena McRae, in: Annotierte Bibliographie f. d. pol. Bildung, 1/84-68. pdf
          • H. Popp, in: Gymnasium in Bayern, 1984, H. 2, S. 25. pdf
          • Verena McRae, Importierte Soziale Frage, in: Das Parlament, 11.2.1984. pdf
          • Rezension in: Deutschlandfunk, 3.1.1984. pdf
          • Hermann Müller, in: Spektrum der Wissenschaft, November 1983. pdf
          • „Umkehr“ der Ströme. Deutschland einst ein Auswanderungsland, in: Nürnberger Nachrichten, 3./4.9.1983, S. 10. pdf
          • Helumt Glück, in: Osnabrücker Mitteilungen, 89. 1983. pdf
          • Roswitha Schober, Brückenschlag zwischen Geschichte und Gegenwart, in: Deutsche Welle. pdf
          • Herbert Spaich, in: Süddeutscher Rundfunk, Radio 3. pdf

 

Rezensionen zu: Klaus J. Bade (Hg.), Imperialismus und Kolonialmission: Kaiserliches Deutschland und koloniales Imperium 1884-1914/18, Franz Steiner Verlag, Wiesbaden 1982, 2. Aufl. 1984, 333 S.

      • Stefano Trinchese, in: Cristianesimo nella storia, 9. 1988. pdf
      • Volker Dotterweich, in: Historisches Jahrbuch, Bd. 106, 1986, S. 214. pdf
      • Marek Czaplinski, in: Kwartalnik Historyczny, Rocnik XCII, 1985, S. 150-152. pdf
      • Helmut Christmann, in: Archiv für Sozialgeschichte, Bd. 25, Bonn 1985, S. 798-800. pdf
      • Karl-Heinz Bechtold, in: Universitas (deutsche Ausgabe), 1985, H. 4, S. 459-461. pdf
      • Karl-Heinz W. Bechtold, Imperialism and Colonial Missions. Imperial Germany and Colonial Empire, in: Mundus. A quarterly review of German research contributions on Asia, Africa, and Latin America arts and science, vol. XX, 1984, Nr. 3, S. 186-188. pdf
      • Peter Hampe, Herrschaft unter der Kutte? Mission und Kolonialpolitik im kaiserlichen Deutschland, in: Die Zeit, Nr. 19, 4.5.1984, S. 15. pdf
      • Jürgen Osterhammel, in: German Historical Institute, Bulletin 1984, S. 20-23. pdf
      • Heinz Blauert, in: Theologische Kirchenzeitung, 109. 1984, H. 9, S. 672-674. pdf
      • Konrad Kwiet, in: The Australian Journal of Politics and History, 30. 1984, H. 1. pdf
      • Udo Sautter, in: Canadian Journal of History, 18. 1983, H. 3. pdf
      • Hans Fenske, in: Süddeutsche Zeitung, 8.4.1983. pdf
      • Winfried Baumgart, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, 70. 1983, H. 4. pdf
      • Woodruff Smith, in: American Historical Review, 88. 1983, S. 1001f. pdf
      • Wolfgang von Hippel, in: Neue Politische Literatur, 28. 1983, H. 3, S. 396f. pdf
      • Gregor Schöllgen, in: Historische Zeitschrift, Bd. 237, 1983, S. 454. pdf
      • Albert Wirz, in: Genève-Afrique, 21. 1983, H. 1, S. 151. pdf
      • Gerhard Grohs, in: Ökumenische Rundschau 1983, H. 1. pdf